Freitag, 20. Oktober 2017

Auswärts. Über die Hochflächen des Aubrac.

Die Gegend ist einsam, liegt über tausend Meter hoch, die Dörfer haben nur um 500 Einwohner. Auf den Weiden Aubrac-Rinder, gelegentlich auch Charolais. Romanische Kirchen weisen auf frühe Besiedlung hin.
Höhen Aubrac Höhen Aubrac
In Nasbinals steht eine schlichte Kirche, im 11./12. Jahrhundert erbaut.
Kirche Kirche
Herbstliche Landschaft.
Höhen des Aubrac Höhen des Aubrac
Im nächsten Ort stand das Hospital von Aubrac, das im 12. Jahrhundert zum Schutz der Pilger erbaut wurde. Die Gegend war damals "ein Ort des Schreckens und der Einsamkeit", so ein Pilger aus dem Mittelalter. Heute sind vom Kloster ein Turm und die Kirche erhalten.
Kirche Aubrac Aubrac
Die Karte zur Orientierung, Nasbinals und Aubrac sind durch grüne Striche gekennzeichnet, der Pfeil in Orange deutet auf die Hochfläche des Aubrac.

Keine Kommentare: